Wuxi Suntech Tochterunternehmen von Suntech Power geht in die Insolvenz.

Suntech Power Insolvenz

Schon am Mittwoch wurde die Aktie an der New Yorker Börse vom Handel ausgesetzt. Seit Anfang des Jahres verlor die Aktie deutlich an Wert und kostete vor Handelsausschluss nur noch 0,42 $. In Deutschland wurde die Aktie zuletzt noch mit 0,31 € bewertet. Wie das private Unternehmen Suntech Power leiden derzeit viele Solarproduzenten unter einer massiven Überproduktion von Solarzellen bzw. Solarmodulen.

Die Produktionskapazitäten für Solarmodule übertreffen derzeit die globale Nachfrage um das Doppelte. Da der private Konzern Suntech Power einem Australier mit chinesischen Wurzeln gehört und die Mitglieder des Vorstands keine Festland-Chinesen sind, geht man momentan nicht davon aus, dass China die Tochterfirma retten möchte.

Suntech Power das einstmals größte Solarunternehmen der Welt geht in die InsolvenzAuch deutsche Unternehmen litten zuletzt unter der massiven Überproduktion, insbesondere die deutschen Hersteller Solarword, Centrosolar und Q-Cells (Hanwha Q.Cells) sind ebenfalls unter Druck. Die Aktienkurse dieser Unternehmen profitierten an den Börsen stark, als bekannt wurde, dass der Konkurrent Wuxi Suntech insolvent ist. Mit Yingli Green Energy, LDK Solar Company und Trina Solar sollen nach Presseberichten weitere chinesische Solarproduzenten Verluste gemacht haben.

 

Strafzölle in den USA und vielleicht auch bald in der Europäischen Union, könnten die Aussichten für die chinesischen Solarkonzerne weiter verschlechtern. Auch die geplante Allianz im Bereich Know-how-Transfer der europäischen Firmen, könnte es chinesischen Firmen erschweren, ihre Produkte auf den entsprechenden Märkten zu platzieren. Ob und inwieweit sich die einheimischen Produzenten durch diese Maßnahmen stabilisieren können, wird die Zukunft zeigen.

Überproduktion am Weltmarkt verursachte die Insolvenz von Suntech Power  Nach Ansicht von Finanzexperten geht man davon aus, dass die Aktionäre bei einer Insolvenz von Suntech Power, ihr Investmentkapital verlieren werden. Nach ersten Berichten könnte es zu einer Teilverstaatlichung von Wuxi Suntech kommen bzw. könnte die Lokalregierung der Stadt Wuxi die Produktion am Standort aufrechterhalten. Die Stadt Wuxi liegt in der Nähe von Shanghai und würde den Produktionsstandort gern erhalten, diesbezüglich planen Sie, einen Rettungsschirm aufzuspannen. Es ist damit zu rechnen, dass die Produktion auf einem niedrigeren Level fortgesetzt wird.

Suntech Power das einstmals größte Solarunternehmen der Welt stellt Produktion ein!Das Unternehmen erzeugte zuletzt 1,8 GW berechnet auf die Gesamtanzahl der produzierten Solarzellen bzw. Solarmodule. Für deutsche Unternehmen könnte der Ausverkauf der Lagerbestände noch einmal kritisch werden, da man damit rechnen muß, dass es zu einem weiteren Preisverfall am Markt für Solarmodule kommen wird.

aktuelle Azeigen

Anzeigen Suche

Zum Seitenanfang